Sommerhochzeit in Dormagen

In der Klosterbasilika Knechtsteden


Claudia und Sebastian haben sich die Klosterbasilika Knechtsteden in Dormagen für ihre Trauung ausgesucht. Nach der Zeremonie, in der auch ein kleiner Chor nicht fehlen durfte, gaben die beiden einen Sektempfang vor der Kirche. Ich würde ja schreiben „im Schatten der Basilika“, einfach weil es lauschig romantisch klingt. Aber dem war nicht so: Sonne satt war angesagt, von Schatten weit und breit keine Spur!
Die Partylocation war fünf Minuten entfernt, so dass die Hochzeitsgesellschaft gemütlich zu Fuß hinüberschlendern konnte. Dort wurden in sommerlich grüner Umgebung Kaffee und Kuchen gereicht. Das konnte einige Gäste dennoch nicht davon abhalten, gleich zu Kölsch und Weizen zu wechseln, was bei den Temperaturen einfach viiiel besser schmeckt :)
Alle Gäste gut versorgt wissend schoben Trauzeugen, Brautleute und Hochzeitsfotograf ein Paarshooting in einzel- und doppelter Ausführung ein. Sprich, zu Beginn sind auch die Trauzeugen dabei und irgendwann zwischendurch sind es dann nur noch Brautpaar und Fotograf. So bekommt man mit den Trauzeugen ein paar Bilder, die einfach schöner sind als das eine von vielen Portraits nach der Kirche oder ähnliches.
Doch dann, endlich, einige Gruppenfotos später konnte die Feier noch ein bis zwei Gänge in den Abend hochschalten …

Bunt gemischte Impressionen von verschiedenen Hochzeiten

Thematisch sortiert